“Was ist denn jetzt mit den 90ern?” DJ Noname schaut die Dame an. Er holt tief Luft, das nächste Gespräch wird wieder nervig werden.
“Ich habe die Titel bereits gespielt? Keine 10min her. Sorry.”
“Ja, aber wir waren nicht da. Kannst du die nicht nochmal spielen? Sonst gehen wir!”
“Nein, ich werde das nicht mehr spielen. Ich kann nicht schauen ob ihr da seid oder nicht.”
“Och komm schon…”
DJ Noname zieht seine Kopfhörer auf. Was bleibt ihm auch anderes übrig?
Er hat gerade auch andere Probleme. Sein linker CDJ spinnt total und startet die Titel nicht. Er prüft die Kabel. Normalerweise müsste das funktionieren, aber vermutlich ist einfach mal wieder irgendwas kaputt. Mit dem USB Stick geht es, aber das ist auf Dauer auch keine Lösung.
Noch im Gedanken vertieft schaltet DJ Noname den Nebler an und macht seine nächste Transition von David Guetta – Titanium zu Sean Paul – Temperature. Von da aus könnte er auch ruhig ne Latino/Dancehall Runde einleiten. Also wieder unter auf 90-100bpm.
Er lacht weil er schon wieder 4 Lieder seiner Zeit voraus ist und jetzt schon ahnt, dass das wieder nichts wird.
Während Sean Paul vom USB Stick läuft wird der Laptop neu gestartet. Ob das irgendwas bewirkt hat wird man gleich sehen.

“Kann ich auch mal?” Hinter DJ Noname steht plötzlich eine Frau und hält ihr Smartphone in Selfiepose.
“Was möchtest du?” erwidert er. “Ein wenig auflegen! Ich will nur ein kurzes Video machen für Insta.”
“Bitte was??” Er dreht sich wieder um und schaut nach dem CDJ ob das nun funktioniert.
“Nur 2min. Bitte. Ich bin doch auch DJane.”
Der CDJ läuft wieder, keine Ahnung an was das lag. Jetzt hat er wieder Zeit für die Gäste.
“Du bist also auch DJane? Wo denn?
“Ja. Seit nem halben Jahr. Schau mal auf Insta nach unter DJ Tina. Ich habe schon 500 Follower.”
“Und wo legst du auf?”
“Auf privaten Parties und natürlich auch zuhause für Freunde. Kann ich jetzt mal?”
“Nein! und jetzt geh bitte aus der DJ Booth.”

Endlich hat er mal Zeit ein wenig drüber nachzudenken was er noch spielen wollte. Dieses Ritmo von den Black Eyed Peas ist super schlecht…aber naja die Leute feiern es eben. Danach würde er in Richtung Single Ladies gehen und vielleicht noch ein wenig Seeed spielen.

Es ist nun 2.30 Uhr. Noch ist der Laden relativ gut gefüllt. Vielleicht wäre es jetzt Zeit mal ein paar Sachen auszuprobieren. Ein paar Remixe und Mashups hat DJ Noname ja mit eingepackt. “Da bin ich ja mal gespannt wie das ankommt!”

Wir auch DJ Noname, wir auch :)